Life is cruel, and love is too...

Diese Woche war die reinste Hölle...nicht die Arbeitszeiten, der die Zeit, um die ich aufstehen muss...nein, daran hab ich mich schon fast gewöhnt. Fies war der Mittwoch morgen, so auf dem Weg zur Arbeit...

Autobahnwechsel in Essen: von der A40 aus Bochum auf die A52 Richtung Düsseldorf...alles wie immer zähflüssig...es fängt an flüssiger zu laufen...bis...ja, bis irgendeiner in der Schlange grundlos bremst, obwohl sein Vordermann Gas gibt. Die Fahrerin danach kommt zum Glück zu stehen, ich habe kein Glück...ich rutsche ca 20cm zu weit...wenigstens ist sie nett, scheint keine Probleme wegen dem "Bumser" zu machen.
Arbeitgeber gibt mir und Kollegen für den Mittwoch frei...Donnerstag also mit dem Zug nach M'Gladbach...

Freitag wollte ich mich an meinen Wagen setzen und ihn reparieren...vormittags komme ich nicht wirklich zu, denn ich werde zur Mittagschicht nach Krefeld geschickt...
"Verpackungstechniker im Lebensmittelbereich" stand im Auftrag...tatsächlich war es eintüten von Katzenleckerli *würgs* nach 5 Min hatte ich genug...nach 5 Std hat es sogar für einen kurzen Moment Spass gemacht *ich bekomme alleine beim Gedanken daran wieder eine Gänsehaut*...schicken die mich da nochmal als was anderes als Elektriker hin, unterschreibe ich denen im Büro die Kündigung...eiskalt!

Wenigstens durfte ich die weissen "Arbeitssachen" behalten...ab ins Sharky's...rein in den UV-Keller *grinst* Ich bin zwar im Innersten total schüchtern...aber da zu dem Zeitpunkt war mir das egal, rauf auf die Tanzfläche, und abgedanced...das erste Mal ohne was getrunken zu haben *grinst immernoch* und voll Komplimente bekommen, wie geil ich tanzen könnte...

 

Samstag abend war ich wieder im Sharky's, diesmal aber mit Alkoholverzehr *schmunzelt* Es war erstaunlich leer, so verglichen mit Freitag (Freitag: ca 60-70 Leute / Samstag: etwa 20). Im Sharky's sind einige Dinge passiert, die ich nicht genauer erläutern will, noch nicht...sie bringen mich nur in einen Zwiespalt der Gefühle...die Chance, endlich nicht mehr Single zu sein...andererseits geistert mir eine andere Frau immer und überall im Kopf herum...

I want both, but I can't make a decision...I don't want to loose both, neither the one I can get, nor the one I lost my heart to...Love isn't fair.

24.9.06 15:47

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen